Das Tangopaar - Eva Pérez

Eva Pérez Eva Pérez begann im Alter von 10 Jahren ihre Ausbildung mit Ballett, Klavierspiel, Steptanz, Modern Dance sowie europäischen Standardtänzen und lateinamerikanischen Tänzen, bis sie 1991 auf den Tango Argentino traf, sofort in seinen Bann fiel und seither ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat.

Sie wurde von namhaften Tänzern wie z.B. Pepito Avellaneda & Suzuki, Juan Bruno, Osvaldo Zotto & Lorena Ermocida, Gabriel Angio & Natalia Games, Gustavo Naveira sowie Chicho Frúmboli in Berlin, Hamburg, der Schweiz, Spanien und Buenos Aires unterrichtet.

Eva Pérez Zusätzlich zu Show-Auftritten gibt sie Kurse und Workshops für argentinischen Tango (Tango-Salón sowie Tango Experimental), Milonga con traspié und Vals Cruzado.

Eva Pérez tritt in Tangoshows mit und ohne Live-Musik auf internationaler Ebene auf. Ihr Tanz besticht durch einen ungewöhnlich starken Ausdruck, der sich mit präziser Technik und sublimer Erotik paart, wodurch sie sich einen internationalen Ruf erworben hat. Sie gehört außerdem zu den wenigen Frauen im Tango, die auch die Männerrolle beherrschen, was zum einen ein sehr hohes technisches Niveau erfordert und zum anderen ihren Unterricht noch einfühlsamer werden läßt.

Eva Pérez Eva Pérez Eva Pérez